"Wenn Du etwas lernen möchtest, frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten."Chin. Sprichwort
Slide background

Deutscher Familienverband

Engagiert für Familienzeit

Slide background

Deutscher Familienverband

Mehr Rechte für Familien

Slide background

Deutscher Familienverband

Familien leben mit Spaß und Spiel

Slide background

Deutscher Familienverband

Auf die Nestwärme kommt es an!

Die Familie ist das Herz der Gesellschaft

Welttag der Familie am 15. Mai 2017

Freiburg. Familien brauchen gute Rahmenbedingungen für die Entwicklung der Kinder, sei es z.B. im Bereich der Kinderbetreuung und der Bildung, in der Ernährung oder in der Vereinbarkeit von Arbeit und Familie, erklärt der neue Landesvorsitzende des Deutschen Familienverbandes (DFV) Baden-Württemberg, Alexander Schoch (MdL), zum 15. Mai, dem von der UN proklamierten Welttag der Familie.

Der DFV setzt sich landes- und bundesweit für eine familiengerechte Politik ein, die der Bedeutung von Familien für die Gesellschaft gerecht wird. Den Schutz und die öffentliche Anerkennung der Familie einzuhalten und zu fördern ist ein staatlich garantiertes Grundrecht (Art. 6 GG). 

Der Welttag erinnert alle Verantwortlichen der staatlichen Gemeinschaft an die Rolle der Familien und er verpflichtet die Politik, auf gesellschaftliche Veränderungen, wie arbeitende Mütter und pflegebedürftige Eltern, zu reagieren. Familie ist überall da, wo Menschen verbindlich füreinander Verantwortung übernehmen. Familien brauchen gute Rahmenbedingungen für die Entwicklung der Kinder, sei es z.B. in der Kinderbetreuung und der Bildung, in der Ernährung oder in der Vereinbarkeit von Familie und Arbeit, so Alexander Schoch.

80 Prozent der 20- bis 39jährigen haben den Wunsch nach eigenen Kindern; mehrheitlich sogar nach zwei Kinder (Familienreport des Bundesfamilienministeriums). Aber nur eine Minderheit kann sich den Wunsch nach einer großen Familie erfüllen, weil die Rahmenbedingungen nicht stimmen. Unter dem Motto: „Mehr Kinder – zum Glück“ fordert der DFV eine familiengerechte Politik für junge Familien eine Brücke ins Leben mit Kindern zu ermöglichen. Familien brauchen Gerechtigkeit der Anerkennung ihrer Leistungen im Steuer- und Sozialsystem. Die Entwicklungen am Arbeitsmarkt machen das Leben mit Kindern immer schwerer. Der DFV fordert vor allem mehr Anerkennung durch die Gesellschaft, die auf Kinder baut und große Familien nicht benachteiligt. Die Gesetze müssen auf Familienverträglichkeit überprüft und den veränderten Realitäten angepasst werden.

In den westlichen Ländern besteht Familie zunehmend nur aus einer Kernfamilie. Also aus den Eltern beziehungsweise einem Elternteil und ihrem Kind oder Kindern, diese kleine Gemeinschaft vermittelt Kindern Geborgenheit, Wärme und Liebe. Aber nicht nur auf die Kernfamilie, sondern auch auf alle anderen Formen wie z.B. Patchwork, Alleinerziehende und auch auf Großfamilie, bezieht sich der Tag der Familie, so Alexander Schoch.

Darum stellen die Rechte von Frauen und Kindern auch ein wesentliches Anliegen des Welttages dar. Dazu gehört das Recht auf eine freie Wahl des Ehepartners und – entscheidend – auch die gesellschaftliche Gleichberechtigung.

Freiburg, 10. Mai 2017
Alexander Schoch (Landesvorsitzender des DFV Baden-Württemberg) 

Der DFV auf Facebook

Spendenkonto

Unterstützen Sie Familien!

Volksbank Freiburg
BLZ: 680 900 00
Konto: 15 967 609
IBAN: DE85 6809 0000 0015 9676 09

Sie erhalten eine Spendenbescheinigung. Vielen Dank!

Anschrift der Landesgeschäftsstelle

Deutscher Familienverband 
Landesverband Baden-Württemberg e.V.
Kaiser-Joseph-Str. 268 (3. OG, Durchgang)
79098 Freiburg
Tel: 0761 - 470 27 95
Fax: 0761 - 151 78 30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!